Hopp Schwiiz!

So viele warens noch nie: Gleich 19 Schweizerinnen und Schweizer werden mit riesigen Schlägertaschen nächste Woche für das Racketlonhighlight Weltmeisterschaften nach Stockholm fliegen! Wird es möglich sein, mit einer WM-Medaille im Gepäck aus Schweden zurück zu kommen?

Bei den Elite Spielern Nico Hobi und Michael Wagner wird es wohl sehr schwierig werden, weit zu kommen. Wenn nicht schon in der ersten Runde ein Topgegner wartet, wartet bestimmt einer in der 2. Runde...

Nicole Eisler bei den Elite Damen hätte eine schlechtere Auslosung erwischen können. Mal schauen, was drin liegt.

Auf der FIR Homepage wird aus schweizer Sicht Philipp Rohrer als heissester Titelkandidat bei den Junioren U13 angepriesen. Auch für Tinko Schnegg ist eine Medaille möglich.

Graham King ist ebenfalls ein Topkandidat, wenn es um die Medaillenverteilung geht. Allerdings wartet sein härtester Gegener bereits vor dem Finale auf ihn.

Bei den Herren B und C sind die Tableaux so riesig und viele Spieler unbekannt, dass es unmöglich ist, Favoriten zu benennen! Hoffen wir einfach auf die schweizer Präzision in den Schlägen und die Gunst der Stunde!

Eine Medaille hat die Schweiz aber bereits auf sicher: Linda Rohrer nimmt bei den Juniorinnen U16 teil und da sie nur zu dritt sind, stellt sich nur die Frage welche!

Wir drücken auf jeden Fall ganz fest die Daumen und hoffen, dass noch die eine oder andere Medaille dazu kommt! Alle Tableaux sind seit gestern auf resultreporter.com einsehbar!

489 Teilnehmende – das Racketlon Fest wird bestimmt grossartig!



Share this page
 

Sponsoren

SRF-Ranking 1. November 2017 (Herren)

1. Patrick Lorenz
2. Olaf Huber
3. Benjamin Hampl
4. Michael Strässle

5. Cédric Junillon
6. Christian Schäfer
7. Nico Hobi

8. André Bandi
9. Magnus Ekstrand
10. Claude Näscher

SRF-Ranking 1. November 2017 (Damen)

1. Nicole Eisler
2. Adeline Kilchenmann

3. Esther Dübendorfer

Kalender Juli - Dezember 2017

Veranstaltungskalender 2017 2