Wer wird Swiss Champion 2013?

Mit fast 95 Teilnehmenden wird es bei den 5. Racketlon Schweizer Meisterschaften kommendes Wochenende im Sportcenter Blue Point in Uster Schlag auf Schlag gehen. Die Herren Doppel werden am Samstag die Schweizer Meisterschaften um 10.30 Uhr eröffnen. Können sich die Topgesetzten Niki Schärrer/Tuncay Koç und Thomas Wegmann/Suat Ulusoy durchsetzen oder gibt es Überraschungen?

Nachher starten die Damen ins Rennen. Kann Nicole Eisler ihrer Favoritenrolle gerecht werden und ihren Titel vom letzten Jahr verteidigen? Sonja Trümpi und Deborah Hofer als 2 und 3 gesetzt werden alles daran geben um die Hierarchie umzuwälzen!

  

In der Junioren U18 Kategorie kämpfen 7 Jungs um die Medaillen. Die Frage stellt sich da, ob die Medaillen unter den Älteren verteilt werden oder ob auch die Jüngeren in der Kategorie was dazu zu sagen haben!

  

Und schliesslich wird noch das grösste Tableau den Eingriff ins Geschehen am Samstag wagen! 55 Herren wollen dem Champion 2012, André Bandi, den Titel streitig machen! Wie immer, wird man wohl nicht um spannende knappe Zweikämpfe herumkommen und die Tagesform wird am Ende die Entscheidung bringen!

  

Am Sonntag starten dann noch die Mixed Doppel (mit 1 Nicole Eisler/Cédric Junillon, 2 Sarah Burkart/Michi Wagner und 3 Deborah Hofer/Thomas Wegmann) und die Jungsenioren (mit 1 Graham King, 2 Beat Ladner und 3 Arno Graf) ins Turnier. Kann da den Gesetzten der Titel streitig gemacht werden?

  

Die Fragen werden spätestens am Sonntag Abend beantwortet sein!

Auf nach Uster! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Share this page
 

Sponsoren

Weitere Events

.         Turniere & Training
 ...2018    Anmeldung beim Organisator

.
  28   Tournois Racketlon, Marin
 . .apr       Anmeldung beim Organisator

Aktuelle Rankings (1. April 2018)

Herren Einzel
1. Patrick Lorenz
2. Benjamin Hampl
3. Christian Schäfer
4. Michael Strässle ()
5. Olaf Huber ()
6. André Bandi ()
7. Nico Hobi
8. Cédric Junillon ()
9. Magnus Ekstrand
10. Thomas Wegmann

Damen Einzel
1. Nicole Eisler
2. Adeline Kilchenmann
3. Esther Dübendorfer

Junioren U18
1. Yannic Andrey
2. Léon Mamié
3. Leonard Ladner

Die gesamten Rankings findet ihr hier.

Veranstaltungskalender 2018

Veranstaltungskalender 2018

Veranstaltungskalender 2018 2 n