Racketlon Interclub-Meisterschaft 2018

Die Interclub-Meisterschaft 2018 wird vor und nach den Sommerferien ausgetragen. Der erste Spieltag findet am 7. Juli in Kriens statt, der zweite am 9. September in Langnau am Albis. 

Wichtige Ă„nderung gegenĂĽber dem Vorjahr: Dieses Jahr mĂĽssen alle Teams in allen Ligen wieder mit einer Frau antreten.

Für reine Männerteams organisiert die Swiss Racketlon Federation neu am 8. Juli in Kriens eine Plauschliga.

Spielerinnen und Spieler, die gerne an der beliebten Interclub-Meisterschaft teilnehmen möchten, aber noch keinem Verein angeschlossen sind, können sich mit einem kurzen Mail an mail@racketlon.ch beim Verband melden. Dieser hilft gerne bei der Vermittlung eines Teams. Wer sich direkt einen Verein suchen will, findet die Vereinskontakte unter www.racketlon.ch/de/swiss-racketlon/vereine

FĂĽr 2018 haben sich folgende Teams in den einzelnen Ligen qualifiziert:

NLA: RC Freunde freundlicher Feuerrackets (Titelverteidiger), 4 Rackets Rhine Valley, RC Uetikon, RC LĂ©man, RC Genève, Racketlon Yverdon

NLB: Rapid Luzern, Go for 4, Racketlon Yverdon II, Basel Rackets, RC Uetikon II, RC LĂ©man II

1. Liga: Sihltal Racketlon, 4 Rackets Rhine Valley, Zuger Racketeers, RC Fricktal, Bärn vou Druuf, Racketlon Yverdon III, Go for 4 II, Rack'n'Rollers, RC LĂ©man III, Racket Nights Burgdorf, Sihltal Racketlon III, Sihltal Racketlon II, RC ZĂĽrichsee, RC LĂ©man IV, Racketlon Yverdon IV, RC Fricktal

 

 

 

 



Share this page
 

Aktuelle Rankings (1. April 2018)

Herren Einzel
1. Patrick Lorenz
2. Benjamin Hampl
3. Christian Schäfer
4. Michael Strässle (↑)
5. Olaf Huber (↑)
6. André Bandi (↑)
7. Nico Hobi
8. Cédric Junillon (↓)
9. Magnus Ekstrand
10. Thomas Wegmann

Damen Einzel
1. Nicole Eisler
2. Adeline Kilchenmann
3. Esther DĂĽbendorfer

Junioren U18
1. Yannic Andrey
2. Léon Mamié
3. Leonard Ladner

Die gesamten Rankings findet ihr hier.