Racketlon Schweizer Meisterschaften 2016

Die diesjährigen Schweizer Racketlon Meisterschaften in den Kategorien Jungsenioren und Junioren U18 fanden am 13. August 2016 im Blue Point in Uster statt.

Strahlende Sieger sind André Bandi, der sich in der Kategorie Herren Jungsenioren gegen Adrian Waldis und Roland Langhart durchsetzte, und Yannic Andrey der die Kategorie Junioren U18 vor Léon Mamié und Erich Schmidiger für sich entschied.

Racketlon SM 2016 sen jun-76 

(v.l.n.r.: Adrian Waldis, André Bandi, Roland Langhart)

Racketlon SM 2016 sen jun-77

(v.l.n.r.: Léon Mamié, Yannic Andrey, Erich Schmidiger)

 

Am 1. Oktober 2016 folgten im Sports Zugerland in Cham die Schweizer Racketlon Meisterschaften in der Kategorie Herren Doppel. In einem packenden Finale setzten sich Nico Hobi und Patrick Lorenz gegen Thomas Wegmann und Benjamin Hampl durch. Bronze ging an Suat Ulusoy und Jeremy Schmid.

Racketlon SM 2016 hd

(v.l.n.r.: Wegmann, Hampl, Hobi, Lorenz, Ulusoy, Schmid)

 

Am 17. Dezember 2016 folgten schliesslich im Sihlsports in Langnau a.A. die beiden Finalturniere. Neu gekürte Schweizer Meisterin ist Nicole Eisler. Den Titel Vizemeisterin holte sich Tanja Omlin und Bronze ging an Esther Dübendorfer.

frauen 2016

(v.l.n.r.: Omlin, Eisler, Dübendorfer)

 

Bei den Herren sicherte sich Patrick Lorenz seinen ersten Schweizer Meistertitel. Die Silbermedaille durfte sich Michael Strässle umhängen und Bronze ging an Benjamin Hampl.

herren 2016

(v.l.n.r.: Hampl, Lorenz, Strässle)

 

Gratulation an die neuen Schweizer Meister!

 

Alle Resultate der Schweizer Meisterschaften 2016

pdfResultate Herren Jungsenioren
pdfResultate Junioren U18
pdfResultate Herren Doppel
pdfResultate Herren Qualifikation

pdfResultate Finalrunde Herren & Damen

 

Flyer

CH-Meisterschaften 2016 - Einzel

 



Share this page
 

FSR-Ranking 1er septembre 2017 (Messieurs)

1. Patrick Lorenz
2. Olaf Huber
3. Benjamin Hampl
4. Michael Strässle

5. Nico Hobi
6. Cédric Junillon
7. Claude Näscher

8. Thomas Wegmann
9. André Bandi
10. Christian Schäfer

FSR-Ranking 1er septembre 2017 (Dames)

1. Nicole Eisler
2. Adeline Kilchenmann

3. Esther Dübendorfer
4. Stephanie Caviezel
5. Dara Ladner