Swiss Racketlon Lizenz 2017

Die Swiss Racketlon Lizenz 2017 wird benötigt für die Teilnahme an den Turnieren der Swiss Racketlon Night Tour, an der Swiss Racketlon Interclub-Meisterschaft sowie an den Swiss Racketlon Schweizer Meisterschaften. Swiss Racketlon Lizenzentierte erhalten an sämtlichen Turnieren der Racketlon Open Series sowie der Racketlon Challenges einen Rabatt von 5 CHF auf das Nenngeld.

Für die Teilnahme an lizenzpflichtigen Turnieren kann jeweils auch eine Tageslizenz (gültig für den jeweiligen Spieltag) gelöst werden.

Jahreslizenz 2017

Erwachsene 30 CHF
Junge Erwachsene (Jg 1992 bis 1998) 20 CHF
Junioren/Juniorinnen (Jg 1999 und jünger) 10 CHF

 

Tageslizenz

Erwachsene 18 CHF
Junge Erwachsene (Jg 1992 bis 1998) 13 CHF
Junioren/Juniorinnen (Jg 1999 und jünger) 7 CHF

 

Die Lizenz ist nur für das jeweilige Kalenderjahr gültig. Sie kann an den Turnieren von Swiss Racketlon gelöst werden. Sobald Swiss Racketlon die Möglichkeit implementiert hat, die Lizenz online (Zahlung via PayPal) zu kaufen, wird eine Gebühr von 5 CHF beim Kauf der Lizenz direkt an einem Turnier erhoben.

Die Swiss Racketlon Lizenz 2017 berechtigt nicht zur Teilnahme an internationalen Wettkämpfen.



Share this page
 

* Schweizer Meisterschaften 2017

Bei den Schweizer Meisterschaften werden dieses Jahr neu verschiedene Stärkeklassen gespielt. Die Einteilung in die Kategorien A, B und C erfolgt gemäss Swiss Racketlon Ranking vom 1. Juni 2017.

Weitere Events

.  26   Racketlon Trainingssession
.. . mai      Anmeldung direkt beim Center

.  23   Racketlon Swiss Open 2017
.. . jun      mehr unter racketlonswissopen.ch

.  24   RSO First-Timer Event
. .. jun      mehr unter racketlonswissopen.ch

.   1     Racketlon Challenge Sihlsports
 ... sep      Anmeldung direkt beim Center

Racketlon Swiss Open 2017

Racketlon Swiss Open 2017
(23. bis 25. Juni 2017)

RSO 2017 First-Timer Event
(24. Juni 2017)

RSO 2017 Front

FSR-Ranking 1er juin 2017 (Messieurs)

1. Patrick Lorenz
2. Christian Schäfer
3. Benjamin Hampl
4. Nico Hobi

5. Olaf Huber
6. Michael Strässle
7. Cédric Junillon

8. Lukas Spring
9. Thomas Wegmann
10. André Bandi

FSR-Ranking 1er juin 2017 (Dames)

1. Nicole Eisler
2. Adeline Kilchenmann

3. Esther Dübendorfer
4. Sara Guebey
5. Dara Ladner