Nico/le ist Schweizer Meister/in 2013

Hier die ersten News: Die neuen Meistertitel sind vergeben worden! Im Blue Point in Uster wurden in den vergangenen 2 Tagen (zum Teil auch gut hörbar) um jeden Punkt gefighted. Bei einem Rekord von um die 90 Meldungen waren das so einige gespielte Punkte und so manch eine/r wird das Monsterprogramm vom Wochendende heute noch etwas in den Muskeln spüren...

Nicole Eisler und Nico Hobi dürften diese Tatsache jedoch nicht sonderlich stören, denn sie konnten dafür mit der Medaille heimreisen. Hobi konnte sich den Titel von 2011 wieder zurückholen und Eisler durfte sich zum 3. Mal feiern lassen (nach 2010 und 2012). Eisler gelang auch wie vergangenes Jahr das Double: Sie siegte zusammen mit Cédric Junillon im Mixed Doppel.

Jungseniorenmeister wurde Tuncay Koç und Juniorenmeister wurde Riccardo Krinner. Nach zahlreichen Anläufen gelang es auch Thomas Wegmann und Suat Ulusoy sich zum 1. Mal den Herren Doppel Titel zu sichern!

Ausführlichere News, Fotos und die Resultate im Detail werden in Kürze folgen. Wir danken allen für ihre Teilnahme und blicken mit Freude zurück auf ein intensives, faires und kollegiales Wochenende und freuen uns bereits wieder auf den WILSON Racketlon Night Tour Event in Lausanne am 14. September. 



Share this page
 

Swiss Racketlon Partner

Upcoming Event

Abschlussturnier
Racketlon Night Tour 2022
Langnau am Albis

Samstag, 10. Dezember 2022

Zur Anmeldung

RNT 2022 Flyer front

Aktuelle Rankings (1. Dezember 2022)

Herren Einzel
1. Benjamin Gränicher
2. Nico Hobi
3. Oliver Bühler
4. Christian Schäfer
5. Cédric Junillon
6. Nicolas Lenggenhager
7. André Bandi
8. Joshua Zeoli
9. Patrick Casanova-Lorenz
10. Yannic Andrey

Damen Einzel
1. Nathalie Vogel
2. Valeria Pelosini
3. Nicole Eisler
4. Adeline Kilchenmann
5. Myriam Enmer

Die gesamten Rankings findet ihr hier.