Wiederholungen und Premieren in Burgdorf

Mit Schäfer versus Bandi kam es in Burgdorf zu einer Wiederholung des Finals von Kriens und auch am Ausgang änderte sich nichts: Christian Schäfer musste sich nur im Tischtennis geschlagen geben und dominierte die restlichen drei Disziplinen, was zu einem sicheren Turniersieg führte. Lokalmatador Lukas Spring erkämpfte sich dahinter mit einem ebenso klaren Sieg gegeben Claude Näscher den dritten Platz. Im A-Tableau war dies die einzige Partie, die von einem tiefer klassierten Spieler gegen einen höher klassierten gewonnen werden konnte.
 
Nach einer längeren Racketlonpause kehrten im B-Tableau Dominic König und Till Räber auf die Tour zurück. Beide verpassten den Einzug in die Halbfinals nur knapp, so dass sie sich im Spiel um Platz fünf, das König für sich entscheiden konnte, direkt gegenüber standen. Im B-Final traf Bruno Scherrer auf Giovanni Gentile. Trotz einem Nuller im Tischtennis gelang es Scherrer, die Partie noch zu seinen Gunsten zu kehren und den ersten Turniersieg in seiner jungen Racketlonkarriere einzufahren. Ebenso hart umkämpft war das Spiel um den dritten Platz. Karim Hanna setzte sich gegen Adeline Kilchenmann dank Siegen im Tischtennis, Squash und Tennis durch.
 
Mit der Racketlon Night Tour geht es am 24. August in Uster weiter. Davor findet am 6. Juli der erste Interclub-Spieltag in Kriens statt. Wer an der beliebten Mannschaftsmeisterschaft teilnehmen möchte und noch kein Team gefunden hat, kann sich via mail@racketlon.ch bei der Swiss Racketlon Federation melden. Der Verband hilft gerne bei der Vermittlung eines Teams.
 
BL


Share this page
 

Swiss Racketlon Partner

Alle Turnierorte auf einen Blick

Turnierorte

Swiss Racketlon Night Tour 2020

SRNT 2020 Flyer D front

Aktuelle Rankings (1. April 2020)

Herren Einzel
1. Benjamin Gränicher
2. Patrick Casanova-Lorenz
3. Christian Schäfer
4. Oliver Bühler
5. Nico Hobi
6. Michael Strässle
7. Yannic Andrey
8. Nicolas Lenggenhager
9. Raphael Paglia
10. André Bandi

Damen Einzel
1. Nicole Eisler
2. Adeline Kilchenmann
3. Valeria Pelosini

Die gesamten Rankings findet ihr hier.

Veranstaltungskalender 2020

Veranstaltungskalender 2020.1  Veranstaltungskalender 2020.2
Jan-Jun                 Jul-Dez

Weitere Events

          Training & Turniere
 .2020     Anmeldung beim Organisator