Fulminanter Start in die Racketlonsaison 2021

Nach einer langen langen Pause starten wir fulminant in die Racketlonsaison 2021! Am Samstag, 3. Juli, beginnt in Marin die diesjährige Interclub-Meisterschaft.

NLA: Wird das Trio 4 Rackets Rhine Valley, RC Léman und RC Uetikon den Meister unter sich ausmachen oder können sich die Teams Go for 4, RC Genève und der Aufsteiger Rapid Luzern erfolgreich in die Titelkämpfe einmischen?

NLB: Gelingt dem direkten Absteiger der letztjährigen Saison, Basel Rackets, der direkte Wiederaufstieg oder schafft es Racketlon Yverdon nach mehrjähriger Pause wieder in die höchste Spielklasse? 

1. Liga: Mit gleich vier Teams aus der Romandie ist die erste Liga fest in der Hand der Clubs aus Lausanne und Genf. Schaffen sie auch den Sprung in die NLB?

Wer noch ein Plätzchen in einem Team sucht, soll sich unter mail@racketlon.ch melden. Wir freuen uns, endlich wieder Racketlon spielen zu können und hoffen auf einen erfolgreichen Start. Bis bald in Marin!

Swiss Racketlon



Share this page
 

Swiss Racketlon Partner

Racketlon Swiss Open 2022

Racketlon Swiss Open 2022
(24. bis 26. Juni 2022)

RSO 2022 First-Timer Events
(Doppel: 24. Juni / Einzel: 25. Juni)

RSO2022 Flyer A5 d

Swiss Racketlon Night Tour 2022

RNT 2022 Flyer front

Aktuelle Rankings (1. Juli 2022)

Herren Einzel
1. Benjamin Gränicher
2. Nico Hobi
3. Oliver Bühler
4. Christian Schäfer
5. Cédric Junillon
6. Nicolas Lenggenhager 
7. André Bandi
8. Patrick Casanova-Lorenz
9. Yannic Andrey
10. Roland Langhart

Damen Einzel
1. Nathalie Vogel
2. Nicole Eisler
3. Valeria Pelosini
4. Adeline Kilchenmann
5. Fabienne Dony

Die gesamten Rankings findet ihr hier.