Racketlonpremiere im TSC Murten

Nachdem die Racketlonpremiere im TSC Murten letztes Jahr aus bekannten Gründen leider nicht hat stattfinden können, feierte Swiss Racketlon am vergangenen Samstag nun endlich die Erstaufführung eines Racketlonturniers in Murten.

Keine Überraschung im A-Feld

Christian Schäfer bestätigt seine aktuelle Topform und holt sich auch in Murten den Turniersieg. Im Final gegen Joshua Zeoli wurde es zwar nochmals richtig eng, das 12:19 im Tennis reichte dann aber für den 75:72 Sieg. Im Spiel um Platz 3 konnte sich Nathalie Vogel gegen Beat Ladner durchsetzen und im Spiel um Platz 5 siegte Sascha Meierhans noch vor dem Tennis gegen Bruno Scherrer. 

Starke Damen im Herren B

In der Kategorie Herren B starteten gleich zwei Damen und beiden gelang der Sprung unter die besten Vier. Im Spiel um Platz 3 musste sich Dara Ladner dann aber gegen Justin Lenders mit 62:80 geschlagen geben. Und im Finale hielt Karim Hanna die an Position 1 im Tableau gesetzte Adeline Kilchenmann auf Distanz und konnte damit nach langer Durststrecke endlich wieder einen Turniersieg feiern.

Lauter Newcomer in der Kategorie Herren C

Spannend war die Ausgangslage auch in der dritten Herren-Kategorie, zumal sich in Murten lauter Racketlonneulinge in dieser Kategorie messen durften. Am Ende setzte sich der Tennisspieler Maxime Tranchant souverän durch, wobei er auch im Finalspiel gegen Julien Lenders das Tennisracket nicht zur Hand nehmen musste. Im Spiel um Rang 3 setzte sich Kevin Castro Alvarez knapp mit 71:65 gegen Raphael Fischer durch.

Gut besetztes Herren Jungsenioren Ü45

In einem stark besetzten Jungsenioren-Tableau standen sich letztlich die beiden Topgesetzten gegenüber. Im Final zwischen Manfred Grab und Thomas Glaus liess Grab dem jüngeren Glaus schliesslich aber keine Chance und sicherte sich mit einem ungefährdeten 63:33 den Turniersieg. Und auch im Spiel um Platz 3 wurde nicht mehr Tennis gespielt - Philippe Gmuer setzte sich mit einem 63:39 gegen Res Schneider durch. 

kh



Share this page
 

Swiss Racketlon Partner

Upcoming Event

Abschlussturnier
Racketlon Night Tour 2022
Langnau am Albis

Samstag, 10. Dezember 2022

Zur Anmeldung

RNT 2022 Flyer front

Aktuelle Rankings (1. Dezember 2022)

Herren Einzel
1. Benjamin Gränicher
2. Nico Hobi
3. Oliver Bühler
4. Christian Schäfer
5. Cédric Junillon
6. Nicolas Lenggenhager
7. André Bandi
8. Joshua Zeoli
9. Patrick Casanova-Lorenz
10. Yannic Andrey

Damen Einzel
1. Nathalie Vogel
2. Valeria Pelosini
3. Nicole Eisler
4. Adeline Kilchenmann
5. Myriam Enmer

Die gesamten Rankings findet ihr hier.