Nico Hobi und Florence Favre neue Schweizer Meister

In insgesamt sechs Kategorien wurde dieses Wochenende im Blue Point in Uster um die Medaillen gekämpf.

Bei den Herren setzte sich Nico Hobi gegen André Bandi durch und bei den Damen siegte Florence Favre souverän gegen Deborah Hofer.

Herren Doppel Meister wurden Philipp Häfliger/Tuncay Koç, die sich gegen die amtierenden Vizemeister Suat Ulusoy/Thomas Wegmann klar durchzusetzen vermochten. Mixed Doppel Meister wurden Florence Favre/Michael Wagner gegen Deborah Hofer/Thomas Wegmann. Der Meistertitel bei den Jungsenioren ging an Graham King und bei den Junioren U13 an Philipp Rohrer.

Bilder der glücklichen Sieger/Innen folgen in Kürze. Die Resultate sind bereits online.

 



Share this page
 

Swiss Racketlon Partner

Upcoming Event

Abschlussturnier
Racketlon Night Tour 2022
Langnau am Albis

Samstag, 10. Dezember 2022

Zur Anmeldung

RNT 2022 Flyer front

Aktuelle Rankings (1. Dezember 2022)

Herren Einzel
1. Benjamin Gränicher
2. Nico Hobi
3. Oliver Bühler
4. Christian Schäfer
5. Cédric Junillon
6. Nicolas Lenggenhager
7. André Bandi
8. Joshua Zeoli
9. Patrick Casanova-Lorenz
10. Yannic Andrey

Damen Einzel
1. Nathalie Vogel
2. Valeria Pelosini
3. Nicole Eisler
4. Adeline Kilchenmann
5. Myriam Enmer

Die gesamten Rankings findet ihr hier.