Erste Schweizer Weltnummer 1

Zum ersten Mal in der Geschichte des Racketlon führt eine Schweizer Racketlonspielerin die Weltrangliste an. Seit 1. März darf Nicole Eisler sich mit diesem Titel krönen.

Massgebend für das World Ranking sind die 8 besten Resultate internationaler Turniere der letzten zwei Jahre. Zahlreiche gute Resultate sorgten für diesen Erfolg. Kontinuität zahlt sich aus! Aber ein grosses Ziel für Eisler bleibt: Einmal ganz zuoberst auf dem Podium im Damen Einzel zu stehen. Bisher waren zweimal Bronze (am Swedish Open 2011 und an den Vienna Classics 2012) die wertvollste ausbeute.

Weiter ist Eisler neu auch bei den Mixed Doubles World Ranking Leaderin und bei den Damen Doubles auf dem 2. Rang.

Da kann man nur hoffen, dass das noch lange so bleibt und der Turniersieg auch mal noch glückt! Toitoitoi!

Weiterer Bericht im Ämtler Anzeiger und auf www.racketlon.net.



Share this page
 

Sponsoren

Weitere Events

.         Turniere & Training
 ...2018    Anmeldung beim Organisator

Aktuelle Rankings (1. August 2018)

Herren Einzel
1. Benjamin Gränicher
2. Christian Schäfer
3. Cédric Junillon
4. Nico Hobi
5. Patrick Lorenz
6. André Bandi
7. Michael Strässle
8. Thomas Wegmann
9. Magnus Ekstrand
10. Claude Näscher

Damen Einzel
1. Nicole Eisler
2. Esther Dübendorfer
3. Dara Ladner

Junioren U18
1. Yannic Andrey
2. Léon Mamié
3. Leonard Ladner

Die gesamten Rankings findet ihr hier.

Veranstaltungskalender 2018

Veranstaltungskalender 2018

Veranstaltungskalender 2018 2 n