German Open mit grosser Schweizer Beteiligung

An die 20 Helvetierinnen und Helvetier reisten ans Turnier in Nussloch und massen sich mit der hauptsächlich Deutschen Konkurrenz. Geschwitzt wurde genauso neben wie auf dem Court. Zum Glück brachte der Pool die verdiente Abkühlung bei geschätzten 40 Grad...

Sehr erfolgreich waren mal wieder die beiden Frauen B Spielerinnen Sonja Trümpi und Deborah Hofer. Dieses mal mussten sie sich aber von Gabriele Zeoli geschlagen geben: Trümpi im Halbfinale (ihr fehlten lediglich 5 Punkte) und Hofer im Finale. Somit wurde Hofer 2. und Trümpi nach Sieg im kleinen Finale 3.

Ebenfalls zu einer weiteren (silbernen) Medaille in seiner stattlichen Sammlung darf Graham King gratuliert werden. Auch da war das Finale mal wieder gegen Antonio Zeoli. 

Knapp am Podest vorbei schlitterte Janick Hänni (4.) und Tinko Schnegg (5.) bei den U21. Hofer/Trümpi (4.) im Damen Doppel.

Die meisten andern Schweizer konnten sich jedoch ebenfalls einige Teilsiege erspielen, auch wenn es nicht für die vorderen Ränge reichte.

Hier die Resultate im Detail.

Das nächste Turnier ist ein nationaler WILSON Racketlon Night Tour Event: Am 10. August in Frauenfeld. Die letzten Plätze sind noch zu vergeben.

Anmeldung



Share this page
 

Sponsors

Racketlon Swiss Open 2022

Racketlon Swiss Open 2022
(24. bis 26. Juni 2022)

RSO 2022 First-Timer Events
(Doppel: 24. Juni / Einzel: 25. Juni)

RSO2022 Flyer A5 d

Swiss Racketlon Night Tour 2022

RNT 2022 Flyer front

FSR-Rankings courants (1er novembre 2020)

Messieurs
1. Benjamin Gränicher
2. Cédric Junillon
3. Patrick Casanova-Lorenz
4. Christian Schäfer
5. Yannic Andrey
6. Nicolas Lenggenhager
7. Magnus Ekstrand
8. Michael Strässle
9. Nico Hobi
10. Niki Schärrer

Dames
1. Nicole Eisler
2. Valeria Pelosini
3. Adeline Kilchenmann

Les rankings actuels vous trouvez ici.