22 Medaillen

Nicht weniger als 22 Medaillen wurden vergangenes Wochenende an den 8. Racketlon Swiss Open im Sportcenter Vitis in Schlieren an Schweizer RacketletInnen verteilt! Zugegeben, 73 der 112 Spielerinnen und Spieler aus 10 Nationen sind HelvetierInnen! So standen bei den Herren C und D gar nur Schweizer auf dem Podest. Aber auch bei den oberen Kategorien konnten so einige den Heimvorteil nutzen. Turnierorganisator Nico Hobi durfte sogar im Herren A Doppel zusammenn mit Michi Dickert (AUT) ganz zuoberst auf dem Treppchen stehen und Nicole Eisler holte gleich 2x Bronze im Damen A Doppel mit Iulia Bucur (ROM) und im Mixed A Doppel mit Thomas Wegmann!

Ein Blick auf die weiteren Resultate der unterschiedlichsten Tableaux und den vollen Bericht auf der Racketlon Swiss Open Homepage lohnt sich!

Obwohl es nach der Heim WM im November etwas ruhiger zu und her ging im Vitis, waren die Partien nicht weniger hochstehend! Ein Gummiarm hier, ein Winner da... geschwitzt hatte bei diesen Temperaturen sicherlich jeder! Ein grossartiger Anlass einmal mehr ging erfolgreich über die Bühne! Grosser Dank an Nico Hobi und sein fleissiges Team!

 



Share this page
 

Swiss Racketlon Partner

Alle Turnierorte auf einen Blick

Turnierorte

Swiss Racketlon Night Tour 2020

SRNT 2020 Flyer D front

Aktuelle Rankings (1. Juli 2020)

Herren Einzel
1. Benjamin Gränicher
2. Patrick Casanova-Lorenz
3. Christian Schäfer
4. Oliver Bühler
5. Yannic Andrey
6. Nico Hobi
7. Michael Strässle
8. Nicolas Lenggenhager
9. Cédric Junillon
10. André Bandi

Damen Einzel
1. Nicole Eisler
2. Adeline Kilchenmann
3. Valeria Pelosini

Die gesamten Rankings findet ihr hier.

Veranstaltungskalender 2020

Veranstaltungskalender 2020.1  Veranstaltungskalender 2020.2
Jan-Jun                 Jul-Dez

Weitere Events

          Training & Turniere
 .2020     Anmeldung beim Organisator